3. Februar 2018, 19h30

Ars Magica Scienciae - Historischer Ball im Stil des 18.Jahrhunderts und frühen 19. Jahrhunderts im Spiegelsaal der Tanzschule Hernals, Kalvarienberggasse 28a, 1. Stock, 1170 Wien

„…zeiget, wie das Tantzen
vor allen andern Dingen
eine wahre Lust sey;
weil es unserm Leibe,
Sinnen und Gemüthe
viel zu gute thut.“
(Gottfried Taubert, 1717)

Die Tänze:


Basse Danse und Tourdillon, Pavane und Gaillarde, Balletti, Corrente, Branle, Menuett, Gigue, Sarabande, Bourrée, Entrée, Gavotte, Allemande und Kontratanz…

Die Choreographen und Komponisten:


Arbeau, Caroso, Negri, Pecour, Ballon, Isaac, Feuillet, Gervaise, Praetorius, Biber, Attaingnant, Lully, Campra, Marais, Colasse, Purcell, Händel, Mozart, Haydn…

Die Interpreten:


Tantz-Art
Ensemble für historischen Tanz der Renaissance und des Barock

 

Die Aufführungen des Ensembles Tantz-Art verbinden belegbaren Historischen Tanz, Gestik, Schauspielkunst und Alte Musik zu einem authentischen Bild vergangener Epochen.